Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Bodenwerder -

mehr Lügen geht nicht

Sie sind hier: Startseite > Bodenwerder

Bodenwerder an der Weser

Die kleine Stadt Bodenwerder hat knapp 6000 Einwohner und liegt direkt am Ufer der Weser - von den grösseren Städten Hameln und Holzminden jeweils gut 20 Km entfernt. Auch nach Bad Pymont - westlich von Bodenwerder gelegen - ist es etwa genauso weit.
Seit 2011 ist Bodenwerder staatlich anerkannter Erholungsort.

Die hübsche kleine Stadt steht natürlich vollständig im Zeichen ihres berühmtesten Sohnes, des Barons von Münchhausen. Der Baron Karl Friedrich Hieronymus von Münchhausen (1720 - 1797) wurde in Bodenwerder geboren und hat dort auch lange gelebt. Der berühmte Geschichtenerzähler war ein deutscher Adliger aus dem Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg. Einige der Lügengeschichten stammen tatsächlich von ihm, aber ein grosser Teil wird ihm auch nur zugeschrieben.

Heute lebt er in seinen Lügengeschichten an vielen Stellen der Stadt fort, sei es vor dem Museum mit dem Brunnen, der ihn auf der vorderen Hälfte des zweigeteilten Pferdes zeigt, sei es mit dem Ritt auf der Kanonenkugel.

Münchhausen, das halbe Pferd

Direkt neben der Touristeninformation ist auch ein unterhaltsames kleines Museum über den Lügenbaron zusammengestellt; insbesondere die Exponate, die seine Lügengeschichten illustrieren, sind nicht nur für Kinder eine Attraktion.

Sie finden hier z.B. den achtbeinigen Hasen, der dem Baron bei der Jagd immer wieder entkam. Denn immer, wenn der Hase durch die Verfolgung des Barons müde Beine bekam, warf er sich einfach auf den Rücken, wo er noch vier weitere Beine hatte und rannte auf den ausgeruhten Beinen erneut wie der Blitz davon.

Münchshausen, der achtbeinige Hase
Bis zur Fertigstellung unserer WebSite über Bodenwerder können wir Sie leider nur an unsere Werbepartner verweisen. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wird Ihnen dieses "Google"-Suchfeld helfen:

nach oben